Aktuelles

Nachfolge und Fusion der beiden Generalunternehmungen

Rückblick

Die Gross Generalunternehmungen entwickeln und realisieren anspruchsvolle Hochbauprojekte in der Deutschschweiz in den Segmenten «Wohnen», «Gesundheit» und «Gewerbe». Die Muttergesellschaft Gross Generalunternehmung AG wurde im Jahr 1961 in Brugg gegründet und vor rund 25 Jahren durch Hans Setz und Marcel Steinegger übernommen und stetig ausgebaut. Im Jahr 2012 schied Marcel Steinegger als Mitinhaber aus der Unternehmung aus und ist im Verwaltungsrat verblieben. Die Unternehmung realisiert mit ihren rund 45 Mitarbeitern ein jährliches Bauvolumen von rund CHF 150 Mio. Im Jahr 2013 wurde durch Hans Setz und Patrick Krähenmann die Gross Generalunternehmung AG ZH in Wallisellen gegründet. Die Firma ist in den sieben Jahren auf rund 35 Mitarbeiter gewachsen und setzt ein jährliches Bauvolumen von rund CHF 120 Mio. um.

Nachfolgelösung und Fusion der beiden Generalunternehmungen

Hans Setz (*1959) trat 1989 in die Firma Gross ein und ist seit 2012 alleiniger Eigentümer und Verwaltungsratspräsident der Muttergesellschaft. Patrick Krähenmann (*1969) hat als Miteigentümer die Tochtergesellschaft aufgebaut und ist deren Vorsitzender.

Im Zusammenhang mit der geplanten Nachfolgelösung werden die beiden Gesellschaften nach formellem Beschluss an den diesjährigen Generalversammlungen rückwirkend per 1. Januar 2020 fusioniert. Die Gross Generalunternehmung AG ZH wird aufgelöst und ist künftig eine Zweigniederlassung der Gross Generalunternehmung AG. Mit der Fusion verbunden erfolgt auch eine Kapitalerhöhung von heute CHF 0.8 Mio. auf CHF 4.0 Mio. Hans Setz scheidet per 1. Januar 2020 aus der operativen Leitung aus und konzentriert sich auf das Präsidium des Verwaltungsrates. Patrick Krähenmann übernimmt den Vorsitz der Geschäftsleitung der fusionierten Unternehmung, und ist Mitinhaber und Verwaltungsrat. Die Geschäftsleitung wird gebildet durch Harald Hoppe (*1965) als Leiter Standort Brugg, Rainer Kaiser (*1976) als Leiter Realisation Brugg, Peter Binz (*1969) als Leiter Realisation Wallisellen, Beat Schwerzmann (*1966) als Leiter Kalkulation und Entwicklung Wallisellen und Daniel Pircher (*1975) als Leiter Finanzen und Personal.

GROSS Gross Baumanagement AG

Die Gross Baumanagement AG wurde als eigenständige Tochtergesellschaftzur Abwicklung von Beratungs- und Baumanagementmandaten gegründet. Dieser Status bleibt unverändert.

Ausblick

Die Gross Generalunternehmung AG will ihren Weg als eigentümergeführte Generalunternehmung mit den beiden Standorten Brugg und Wallisellen weitergehen. Die Entwicklung und Realisierung von anspruchsvollen Projekten bleibt auch in Zukunft das Leitmotiv. Wir haben uns in den vergangenen 59 Jahren in Brugg bzw.7 Jahren in Wallisellen einen Namen als professioneller und verlässlicher Partner aufbauen können. lnnovationen wie BIM und Methoden des Lean Construction haben bei uns ebenfalls ihren festen Platz. Mit der Fusion und der rechtzeitigen Nachfolgelösung stellen wir die Weichen konsequent in die Zukunft: Konzentration auf das Kerngebiet und Verstärkung des Engagements in den angrenzenden Regionen, Weiterausbau des Umbau-Tätigkeitsfeldes und Ausdehnung der Entwicklungsstrategie.

 

Zurück