Aktuelles

Update SUVA Bellikon

Koordination und Logistik auf höchstem Niveau

Nach intensiven, inzwischen weitgehend abgeschlossenen Umbauarbeiten, lag in den letzten Monaten der Fokus auf den Erneuerungsbauten. Die Fertigstellung der Gebäudehülle und die parallel laufenden Ausbauarbeiten stellten alle Beteiligten vor grosse Herausforderungen.  
Die Abnahmen und Inbetriebnahmen der technischen Gewerke laufen inzwischen auf Hochtouren.  

In den letzten Jahren entstanden unter anderem grosszügige und attraktive Therapiebäder, Bereiche für Sport- und Bewegungstherapie, Werkstätten, Intensivpflege, Radiologie, Diagnostik usw..  

Der komplett neue Restaurantbetrieb im Umbaubereich, wurde von den Patienten und vom Personal inzwischen sehr gut angenommen. 

Die Koordination und Logistik einer solchen Baumassnahme, noch dazu unter laufendem Betrieb, stellt alle Beteiligten vor grosse Herausforderungen. Bauten dieser Art sind sehr individuell gestaltet. Sie müssen auf sehr viele bestehende Parameter Rücksicht nehmen. Das Projekt ist ein absolutes Unikat. Vieles wird noch in Handarbeit unter allen Witterungsbedingungen erstellt.  

Jedoch auch in der Baubranche werden immer mehr Massstäbe aus der Industrie 4.0 zu Grunde gelegt. Die Bauherrschaft, Unternehmer und Lieferanten und das Baumanagement sind dadurch extrem gefordert.  

Noch ist keine Zeit zum Durchschnaufen. Der Endspurt läuft, die Neubaubereiche werden Ende März 2018 an die Bauherrschaft übergeben. 

Mit Fertigstellung der sehr anspruchsvollen Landschafts- und Umgebungsgestaltung erfolgen Ende Mai 2018 die letzten Übergaben an die Bauherrschaft.

Zurück

Newsarchiv