Neuer Haupteingang Enzenbuehltrakt

Eingangsbereich Klinik Hirslanden

Anspruchsvolles Bauen unter laufendem Betrieb 

Ende Januar 2014 erhielten wir den GU Auftrag für den Umbau des Eingangsbereichs mit angeschlossenem Gastronomiebereich der Hirslanden Klinik Zürich.

Alle Arbeiten mussten unter laufendem Betrieb der Klinik realisiert werden. Das Terminprogramm wurde entsprechend knapp gehalten. Um diese Anforderung erfüllen zu können, stand unsere Bauleitung in ständigem Kontakt mit der Klinikleitung. Täglich wurden die anstehenden Aufgaben vorrausschauend koordiniert. Auch die historische Bausubstanz, die teilweise noch aus den 30er Jahren stammt, liess uns so manche Überraschung erleben. Umsichtig und doch schnell musste auf neu auftretende Situationen am Bau reagiert werden.
Das neue Eingangsportal und der neue grosszügige Empfang mit angegliederter Patientenaufnahme, Lounge, Bar, Shop und Gastronomiebereich ergeben die neue Visitenkarte der Hirslanden-Klinik Zürich.
Pünktlich und zur vollen Zufriedenheit aller Beteiligten konnte das Projekt Ende September 2014 übergeben werden.

Bauherrschaft:
Medi-Clinic Switzerland AG
8008 Zürich
Seefeldstrasse 214

ARCHITEKT UND INGENIEURE

Architektur:
Schmid Schnebli Architekten AG
Zweierstrasse 35
8004 Zürich

Innenarchitektur:
Iria Degen Interiors
Ackersteinstrasse 119
8049 Zürich

Bauingenieur:
Henauer Gugler AG
Kurvenstrasse 35
Postfach 8021 Zürich

Elektroingenieur:
Amstein+Walthert AG
Andreasstrasse 11
8050 Zürich

HKK-Ingenieur:
RMB Engineering AG
Technoparkstrasse 1
8008 Zürich

Lüftungsingenieur:
Meierhans+Partner AG
Bahnstrasse 8
8603 Schwerzenbach

Sanitäringenieur:
sertis engineering GmbH
Zurlindenstrasse 215A
8003 Zürich

KENNZAHLEN

Auftragsvolumen:
ca. 3,6 Mio. inkl. MWST

TERMINE

Baubeginn:
07.04.2014
Bauende:
23.09.2014