Wohnüberbauung Thannerstrasse, Basel

ANSPRUCHSVOLLE AUFGABE IM HERZEN VON BASEL 

Das Anlageprojekt beinhaltet hochwertige Mietwohnungen mit einer Autoeinstellhalle und Gewerberäumlichkeiten im Erdgeschoss. Die Lage an der Thannerstrasse 15-21 ist sehr zentral in einem bestehenden Wohnquartier in der Nähe des Schützenmattparks gelegen. 

Im Vorfeld wurde eine funktionale TU-Ausschreibung durchgeführt, welche wir zu unseren Gunsten entscheiden konnten.  

Die 43 voll ausgebauten Mietwohnungen werden über 4 Treppenhäuser erschlossen. Ein Teil des Erdgeschosses wird als Gewerberaum genutzt. Die ca. 200 m2 werden im Grundausbau erstellt. 

Die Tiefgarage mit 38 Autoabstellplätzen liegt unter dem Innenhof. Die Zu- und Wegfahrt erfolgt über die Thannerstrasse. 

Die Zentrumslage des Grundstücks, sowie die umliegenden bestehendeHäuserzeilen und die daraus resultierenden engen Platzverhältnisse erfordern besondere Sorgfalt bei der Einrichtung und dem Betrieb der Baustelle. 

Die Wohnungen verfügen über einen wertigen, zeitlosen Innenausbau. Hohe Ansprüche sind auch an die Fassade gestellt, die mit keramischen Klinkerriemchen verkleidet wird. Die Treppenhäuser werden in Sichtbeton gehalten. 

BAUHERRSCHAFT 

Jaquet Partners AG 
c/o FIBA Real Estate AG 
4147 Aesch  

BAUHERRENVERTRETER 

Stokar + Partner AG 
4053 Basel 

TOTALUNTERNEHMER 

Gross Generalunternehmung AG 
5200 Brugg 

PLANERTEAM 

Architekt 
Burckhardt + Partner AG 
4002 Basel 

Bauingenieur 
KSL Ingenieurbüro AG 
4333 Münchwilen 
 
Elektroingenieur 
Scherler AG 
4018 Basel 

KENNZAHLEN

Umbauter Raum nach SIA GV 
MFH ca.   21.168 m3 

Geschossfläche GF 
MFH ca.  6.600 m2 
Gewerbe ca.  200 m2 
 
Auftragsvolumen 
Rund 11 Mio. CHF 

TERMINE 

Baubeginn
01.06.2018

Bauende
Oktober 2019