Wohn- und Geschäftshaus Lindenplatz Ost, Baden

Schulhaus und Wohnraum am Lindenplatz Ost, Baden

Kurzbeschrieb

Am Lindenplatz in Baden durfte die Gross Generalunternehmung AG dieses acht Stockwerk hohe Schulgebäude in kürzester Bauzeit realisieren. Hauptmieter ist die Zürich International School (ZIS), eine national und international akkreditierte sehr renommierte Schule.

Nebst dem Schulhausausbau wurden im obersten Stockwerk fünf luxuriöse Mietwohnungen mit herrlichem Blick über Baden realisiert.

Das Gebäude wurde auf eine bestehende Tiefgarage und einen  diagonal querenden Bahntunnel gestellt. Die dadurch entstehende, grosse Herausforderung beim Neubau lag darin, das bestehende Untergeschoss nur so gering wie nötig zu belasten. Zur Folge wurde das gesamte Bauwerk auf pfahlgegründeten, Stahlfachwerken abgestellt. Zusätzlich musste die Baumasse stark reduziert werden, damit der SBB-Tunnel überbrückt werden konnte und die neu eingebrachten Baugrundlasten zu keinen Beschädigungen im Bestand führen. Die Tragstruktur des Gebäudes bildet eine sehr effiziente Stahlskeletbauweise im Verbund mit Betonelementen.

Zur Schallentkoppelung des Bahntunnels mussten umfangreiche akustische Massnahmen ergriffen werden.

Der hohe Ausbaustandard des Schulhauses mit eigener Gastronomie und einer top ausgestatteten Eventhalle machten es ebenfalls hoch spannend.

Die Logistik stellte grosse Herausforderungen an unsere Bau- und Projektleitung.  Auf engstem Raum mussten die einzelnen Bauabläufe, Lieferungen und Montagen minutiös geplant werden. Dies unter höchstem Termindruck. Erschwerend kam hinzu, dass im selben Zeitraum in unmittelbarer Nachbarschaft drei weitere Gebäude realisiert wurden.

Trotz aller Schwierigkeiten und Hindernisse konnte schlussendlich dieses anspruchsvolle Projekt, termingerecht  zum vorgesehenen Schulbeginn übergeben werden.

Auftraggeber

Diebold AG, Dättwil

Architekt und Ingenieure

Architekt:
rgp Architekten, Baden

Bauingenieur:
Schüppach Ingenieure AG, Oberrohrdorf

Elektroplanung:
GODE AG, Zürich

Haustechnik:
Frei + Partner, Baden

Physik- Akustik:
Kopitsis Bauphhysik AG, Wohlen

Spezialist Schallentkopplung:
Trombik Ingenieure AG, Zürich

Geologe:
Dr. Von Moos AG, Baden

Fassadenplaner:
FMTEC GmbH, Zürich

Termine

Baubeginn:
04/2012

Bauende:
05/2013

Kennzahlen

Umbauter Raum nach SIA:
31400 m3

Bruttogeschossfläche:
6370 m2