Schulhaus Steinli, Möhlin

Schulhaus Steinli Möhlin: Moderner Neubau mit flexibler Raumaufteilung

MODERNER SCHULHAUSNEUBAU

PROJEKTBESCHREIBUNG

Die neue Schulanlage tritt dreigeschossig in Erscheinung und gliedert sich stimmig in den bestehenden Gebäudekomplex ein. Zwischen Neu- und Bestandsbau erstreckt sich eine grosszügige Mittelzone, welche im Erdgeschoss die Funktion einer zentralen Erschliessungshalle einnimmt. Die Geschossaufteilung bietet einen betrieblichen Mehrwert und ergänzt sich harmonisch mit dem Bestand. Das Raumprogramm bildet sämtliche Anforderungen an eine moderne Oberstufenschulanlage ab. Aktuelle pädagogische Anforderungen spiegeln sich in der gesamten Planung wieder.

WIRTSCHAFTLICH FLEXIBLE RAUMAUFTEILUNG

Durch die zentrale Lage ergeben sich vielfältige Nutzungsmöglichkeiten im Bereich der Erschliessungshalle, welche durch Tageslicht optimal ausgeleuchtet wird. So gruppieren sich, dreiseitig orientiert, Schulzimmer und Spezialräume im Erdgeschoss. Das gewählte Raumkonzept ist flexibel und übersichtlich angeordnet, sodass ein grosser Gewinn für den schulischen Alltag entsteht. Im Untergeschoss wird eine doppelstöckige Veloparkierungsanlage mit über 500 Parkplätzen eingerichtet. Das hat zum Ziel, die Nutzflächen im Aussenbereich möglichst freizuhalten und einen grosszügigen Pausenhof zu schaffen.

WEITLÄUFIGER AUFENTHALTSBEREICH

Durch die neue Anordnung entsteht in der Schulstrasse ein zusätzlicher weitläufiger Pausenhof, der zum Sitzen, Spielen und Lernen einlädt. Der neu angelegte Baumhain spendet Schatten und verleiht dem gesamten Komplex eine wohltuende Atmosphäre. Das Projekt verfügt über eine klare Adressierung. Sämtliche Zugänge und Räume sind barrierefrei erreichbar.

ZIELE DES PROJEKTS

Eine hohe gestalterische Qualität hinsichtlich der Architektur sowie der räumlichen Ausformulierung liegt diesem gemeinnützigen Bauprojekt als Ziel zugrunde. Um das Vorhaben möglichst nachhaltig umzusetzen, werden sämtliche Ressourcen nach Beanspruchungsresistenz, Unterhaltskosten und Lebensdauer ausgewählt. Damit spätere Umbauten möglich sind, wird zudem auf eine möglichst hohe Flexibilität der Raumstrukturen geachtet.

BAUHERRSCHAFT

Einwohnergemeinde
4312 Möhlin

BAUHERRENVERTRETER

Landis AG
8954 Geroldswil

REALISIERUNG

Gross Generalunternehmung AG
5200 Brugg

PLANERTEAM

Architekt
Felber Widmer Schweizer Architekten
SIA AG
5000 Aarau

Bauingenieur
KSL Ingenieure AG
5070 Frick

H/L/S-Ingenieur
Hans Abicht AG
5000 Aarau

Sanitäringenieur und Werkleitungen
Basler Hofmann West AG
3052 Zollikofen

Elektro- und Brandschutzplaner
Hefti Hess Martignoni Aarau AG
5001 Aarau

Bauphysik/Akustik
Steigmeier GmbH
5400 Baden

Landschaftsarchitekt
Hager Partner AG
8032 Zürich 

KENNZAHLEN

Umbauter Raum nach SIA 416
14.000 m³

Geschossfläche nach SIA 416
ca. 4.500 m²

Auftragsvolumen
ca. CHF 12 Mio

TERMINE

Baustart
Ende 2019

Bauende
Sommer 2021

Zügiger Baufortschritt auf dem Steinli

Auf dem Schulgelände Steinli in Möhlin, geht es zügig voran. Hier realisiert die Gross Generalunternehmung eine moderne Oberstufenanlage mit weitläufigem Aufenthaltsbereich sowie einer doppelstöckigen Veloparkierungsanlage mit über 500 Parkplätzen.

Nachdem der Rohbau für den Ergänzungsbau innerhalb von wenigen Monaten fertigstellt und alle Fenster eingebaut werden konnten, folgt nun der Innenausbau. Hierfür werden zunächst die sanitären und elektrischen Anlagen installiert.

Das Zwischenfazit der beteiligten Unternehmer fällt durchaus positiv aus. Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie konnte der festgelegte Zeitplan und das Budget exakt eingehalten werden.

Wenn die Bauarbeiten weiterhin so reibungslos ablaufen, steht der Ergänzungsbau wie vereinbart pünktlich im Sommer 2021 für die Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Die Oberstufenanlage bietet vielfältige Nutzungsmöglichkeiten und ein angenehmes Lernumfeld. In der gesamten Planung spiegeln sich aktuelle pädagogische Anforderungen wider.

Spatenstich auf dem Steinli-Areal

Am heutigen Freitag fand der Spatenstich für den Ergänzungsbau des Schulhauses Steinli in Möhlin statt, der von GROSS Generalunternehmung AG bis Sommer 2021 umgesetzt werden soll.

Mit dem Bauvorhaben auf dem Steinli-Areal soll dem akuten Platzmangel des bestehenden Schulhauses entgegengewirkt werden. Der Neubau umfasst drei Stockwerke und gliedert sich harmonisch in die Umgebung ein. Insgesamt sind zehn Klassenzimmer, fünf Gruppenräume und diverse Nebenräume geplant, die sämtliche Anforderungen an eine moderne Schulanlange erfüllen. Die Architektur der Eingangshalle empfängt die Schüler und Lehrer mit einer Offenheit und spiegelt die zeitgemässe pädagogische Leitlinie wider.

Die Bauphase des Ergänzungsbaus, die sich über 18 Monate erstreckt, wurde mit dem heutigen Spatenstich symbolisch eingeläutet. Anwesend waren Mitglieder der Behörden, Vertreter von Schule und Bauleitung sowie Schüler der Sekundarschule. Die Weichen für das Bauvorhaben stellte die Gemeinde Möhlin bereits im Sommer 2019 mit einem Kredit in Höhe von 13 Millionen Franken.

Wählen Sie aus, welche Cookies Sie zulassen wollen.

Weitere Informationen

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.