Kappelerhof, Baden

Kappelerhof Baden: Moderne Wohnhäuser in natürlichem Ambiente

Arbeiten und Wohnen an zentraler Lage

Projektbeschreibung

In hervorragender und zentraler Lage, in unmittelbarer Nähe zum Schulhaus und Kindergarten Kappelerhof, wird diese moderne Wohnüberbauung realisiert. Das Projekt umfasst drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 83 Wohnungen, 70 unterirdischen Parkplätzen und einer Gewerbefläche. Die attraktive Umgebungsgestaltung schafft ein natürliches Ambiente und dient als umweltfreundlicher Lebensraum für diverse Pflanzen und Tiere. Zudem fügt sich die Wohnüberbauung durch die vielen Grünflächen harmonisch in die umliegende Natur ein, die das städtische Quartier umschliesst.

Visualisierung der Aussenansicht von Kappelerhof Baden

Moderne Architektur mit starkem Bezug zum Aussenraum

Mit der Anzahl der Wohnungseinheiten, einem durchdachten Raumkonzept sowie einer hohen Nutzungsflexibilität werden sämtliche Anforderungen an eine moderne und verdichtete Bauweise erfüllt. Hochwertige Materialen, grosszügige Fensterfronten und vorgelagerte Aussenräume mit Blick ins Grüne sorgen für ein helles und angenehmes Ambiente. Ein imposantes und begrüntes Flachdach spannt sich über die Häuserreihe und betont die Einbindung der Natur.

Hocheffizient durch Minergie-Standard

Durch eine Grundwasserwärmepumpe wird energieeffizientes Heizen und Kühlen im gesamten Wohnraum ermöglicht. Die Wärme- und Kälteverteilung erfolgt durch die Bodenheizung und thermoaktive Bauteilsysteme. Besonderes Augenmerk liegt auf der Raumbelüftung, die unter minimalem Energieeinsatz jederzeit für saubere Luft sorgt. Nach dem Minergie-Standard entworfen, kann die Wohnüberbauung mit einer nachhaltigen und zukunftsweisenden Bauweise überzeugen.

Bauherrschaft

J. Safra Sarasin Anlagestiftung
vertreten durch
Vaudoise Investment Solutions
3013 Bern

Architekt und Ingenieure

Architekt
Frei Architekten AG
5000 Aarau

Bauingenieur
Schüpbach Ingenieure AG
5452 Oberrohrdorf

Elektroingenieur
Gode AG Zürich
8048 Zürich

H/L/K/S-Ingenieur
Felix & Co AG
5412 Gebenstorf

Landschaftsplaner
Zwahlen + Zwahlen AG
6330 Cham

Bauphysik und Akustik
Kopitsis Bauphysik AG
5610 Wohlen

Geologe
Dr. H. Jäckli AG
5400 Baden

Brandschutz
Temporal Brandschutz AG
4552 Derendingen

Kennzahlen und Fakten

Umbauter Raum nach SIA GV
MFH ca. 37.230 m³
Gewerbe ca. 445 m³

Geschossfläche
MFH ca. 7315 m²
Gewerbe ca. 120 m²

Auftragsvolumen
CHF 30 Mio. inkl. MwSt.

Termine

Baubeginn
August 2020

Bauende
August 2022

Abrissarbeiten am »Kappelerhof«

Rund um das Areal des ehemaligen Hotels »La Cappella« in Baden baut Gross AG zusammen mit J. Safra Sarasin Anlagestiftung eine moderne Wohnüberbauung. Nach der Schadstoffsanierung können nun die Abrissarbeiten beginnen.

Das Badener Quartier »Kappelerhof« hat sich zu einem begehrten Lebensraum entwickelt. Neben anderen Neubauten entsteht auf dem Grundstück des ehemaligen Hotels »La Cappella« ein weitläufiger und attraktiver Wohnpark. Insgesamt werden durch Gross AG im Auftrag der J. Safra Sarasin Anlagestiftung drei Mehrfamilienhäuser mit über 80 Wohnungen sowie einer Gewerbefläche mit Begegnungsraum gebaut. Um das Projekt unter Einhaltung von Schutzmassnahmen zu realisieren, wurde im ersten Schritt eine Schadstoffsanierung durchgeführt.

Anfang Juni beginnen nun auch die Abrissarbeiten des ehemaligen Hotels »La Cappella«, welches bis zuletzt als Asylunterkunft genutzt wurde. Im Jahr 2022 soll der moderne Neubau mit Solaranlage, Außenparkplatz sowie drei Tiefgeschossen für Garagen, Haustechnik und Kellerabteilen fertiggestellt werden. Rund um die beiden Wohneinheiten wird ausserdem eine grosszügige Grünfläche mit chinesischen Wildbirnen, Felsenbirnen, Vogelbeeren und Hainbuchen angelegt. Das Projekt öffnet sich nicht nur für die Bewohner der Überbauung, sondern stellt einen positiven Impuls für das gesamte Quartier dar.

Wählen Sie aus, welche Cookies Sie zulassen wollen.

Weitere Informationen

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.