Aktuelles

Projektübergabe Luisenstrasse

Um die Liegenschaft Luisenstrasse 24, die bereits im Jahr 1897 in Zürich erstellt wurde, auf moderne Wohnstandards anzupassen, war eine Gesamterneuerung notwendig. Diese anspruchsvolle Aufgabe wurde von der Bauherrschaft an die Gross Generalunternehmung AG übergeben.

Die letzte Innensanierung des Gebäudes wurde im Jahr 1997 durchgeführt. Um den Grundriss attraktiver zu gestalten, wurde insbesondere in Küche und Bad auf eine offene Raumaufteilung gesetzt. Zudem wurden die Dachgeschosse komplett zurückgebaut und anschließend im Holzbau erstellt. In diesem Zuge wurde auch die Giebelwand zum Innenhof saniert. Um den Aussenraum in Zukunft besser nutzen zu können, wurden zwei Balkontürme erstellt. Vor allem in den oberen Etagen kann man von hier aus einen attraktiven Weitblick über die Stadt geniessen.

Durch die innerstädtische Lage des Wohnhauses im Kreis 5, einem der beliebtesten Quartiere von Zürich, musste die Baulogistik und Baustelleneinrichtung sehr genau geplant werden. Hierbei vertraute Gross auf erfahrene Partner. Dank der effizienten Zusammenarbeit mit allen Beteiligten konnte auch auf engstem Raum ein reibungsloser Ablauf sichergestellt werden. Termingerecht und zur vollen Zufriedenheit der Bauherrschaft konnte die Liegenschaft in dieser Woche übergeben werden.

Der Vorher-/Nachher-Vergleich zeigt eindrücklich die geleistete Arbeit und lässt das Gebäude in neuem Glanz erstrahlen.

Zurück